Das war das Symposion “Die Glaubwürdigkeit und ihre Feinde”

Mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich am 30. Juni im Ares Tower, um mit Blick über Wien die zukünftige Bedeutung von Glaubwürdigkeit und ihren Einfluss auf den Erfolg von Medien, Unternehmen und die Gesellschaft zu diskutieren. Hier eine kurze Zusammenfassung mit Links zu Vorträgen, Fotos und Projekten. Konrad Paul Liessmann: „Tun Sie, wovon…

Weiterlesen...

klar.Glaubwürdigkeits-Ranking 2017: Wen findet Österreich glaubwürdig? Feuerwehr, Hugo Portisch, Stefan Kraft

Zwei Drittel der Österreicherinnen und Österreicher finden es immer schwieriger, zwischen wahren und falschen Informationen zu unterscheiden 42,3 % durchblicken wirtschaftliche und politische Zusammenhänge kaum mehr Hugo Portisch ist glaubwürdigste Persönlichkeit Kurz, Doskozil und Kern sind glaubwürdigste heimische Politiker Merkel, May, Tusk international voran, Trump und Erdogan kaum glaubwürdig Zwei Drittel glauben dem Papst, nur…

Weiterlesen...

Einladung zum Symposion: “Die Glaubwürdigkeit und ihre Feinde” 30. Mai 2017

Glaubwürdigkeit wird oft als wertvollste und zugleich gefährdetste Grundlage politischen und wirtschaftlichen Erfolgs bezeichnet. Gerade die Entwicklungen der jüngsten Zeit scheinen den Erfolgsfaktor Glaubwürdigkeit aber infrage zu stellen. Wer gilt bei den ÖsterreicherInnen als mehr oder weniger glaubwürdig? Wie viel Einfluss haben Digitalisierung und „postfaktische“ Kampagnen auf den öffentlichen Diskurs? Entsteht durch die Möglichkeiten sozialer…

Weiterlesen...

Stadt Wien / Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung

Strategieprozess Kommunikation Stadtentwicklung Wien gibt für viele andere Städte eine Reihe an Benchmarks vor. Im Herbst 2016 wurde die Kommunikation der Stadtentwicklung in einem mehrstufigen Prozess mit internen und externen Expertinnen diskutiert, um den strategischen Rahmen für die kommenden Jahre abzustecken. klar lieferte Konzeption und Moderation des Strategieprozesses sowie Zusammenfassung, Interpretation und strategische Empfehlungen. Grafik:…

Weiterlesen...

Wem glaubt Österreich 2016? Hirscher vor Papst und Fischer

klar.SORA Glaubwürdigkeits-Ranking 2016  Aufsteiger: Kirche, Koller, Polizei Absteiger: Merkel, Glawischnig, Bundesregierung Politik Österreich: Fischer, Kern, Van der Bellen punkten Politik international: Merkel an der Spitze, Trump und Erdoğan Schlusslichter Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei sind top Wirtschaft: Spitzenwerte für Handelsketten, Banken abgeschlagen Faktoren für Glaubwürdigkeit: Ehrlichkeit, Transparenz, Einhalten von Versprechen Wien, 28. Juni 2016 –…

Weiterlesen...

klar. sagt danke

1 Jahr klar. Es war uns eine große Freude und Ehre, unseren Geburtstag und das neue Jahr mit so vielen lieben Menschen zu feiern. Dafür, für die gute Stimmung und die vielen Glückwünsche im Volksgarten Pavillon möchten wir uns sehr herzlich bedanken. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen!  

Weiterlesen...

Walk21 Vienna – super gelaufen

Jim Walker hat eine Mission: Zu Fuß gehen in der Stadt soll so attraktiv wie möglich sein – überall auf der Welt. Seit 2000 betreibt Walker deshalb die Konferenzreihe „Walk21“. Im Herbst war Wien nach Sidney, München und Mexico City der Austragungsort für die weltgrößte Konferenz rund um das Zu-Fuß-Gehen. Aus Kommunikationssicht eine herausfordernde Aufgabe,…

Weiterlesen...

Klare Formel für den Klimaschutz

CO2 = Menschen x BIP x Energiebedarf x CO2-Ausstoß „Eine Multiplikation ergibt nur dann Null, wenn einer ihrer Multiplikatoren Null beträgt“, so Professor Anthony Patt von der ETH-Zürich. „Wir müssen in siebzig Jahren auf hundert Prozent der fossilen Energieträger verzichten – das muss unser Ziel sein”, forderte der Klimaexperte beim 4. Trendforum von Oesterreichs Energie,…

Weiterlesen...

(Wie) kann Verantwortung kommuniziert werden?

Dieser Beitrag wurde als Gastkommentar in der Horizont-Printausgabe vom 25.9.2015 veröffentlicht. Eigentlich wäre alles ganz einfach: CSR ist nicht nur ein Erfolgsfaktor, sondern die notwendige Handlungsvollmacht für Unternehmen als verantwortungsvoller Teil der Gesellschaft. Es gibt klare Definitionen, vom Grünbuch der EU über den Global Compact bis zur ISO-Norm. Über 70 Prozent der Unternehmen geben an,…

Weiterlesen...

Wen hält Österreich für glaubwürdig? Den Papst, das Rote Kreuz und den eigenen Stromversorger

Repräsentative Umfrage: Bevölkerung sieht in der Politik wenig Glaubwürdigkeit Unternehmen erzielen Spitzenwerte: Handelsketten am glaubwürdigsten, Banken Schlusslicht Blaulicht-Organisationen und Arbeiterkammer top – EU-Kommission, Regierung und Kirche flop Wesentliche Einflussfaktoren für Glaubwürdigkeit: Transparenz, Einhalten von Versprechen Wien, 16. Juni 2015 – Der Papst, das Rote Kreuz und der eigene Stromversorger sind für die ÖsterreicherInnen am glaubwürdigsten,…

Weiterlesen...